BÜCHER

An einem drückend heißen Sommerabend wird ein dreijähriger Junge von einer Tankstelle in Kopenhagen entführt.

Kurz darauf wird in der Nähe die Leiche einer Frau entdeckt: Die Tote war in ihrer Wohnung seit einer Woche an einen Stuhl gefesselt, die Zunge fehlt, und es gibt weitere Hinweise auf schwere Folter. Die Polizei ist sich sicher, dass der Mord und die Entführung zusammenhängen.

Thomas Nyland und seine Kollegen ermitteln fieberhaft, um beide Verbrechen aufzuklären. Dabei stoßen sie auf mysteriöse Zeichnungen und ein eine alte Kassette mit merkwürdigen Geräuschen, die die Polizei zu einem unglaublich brutalen Ritual führen …

 

"Spannend, atemberaubend und mitreissend von der allerersten Seite - Østergaard kann sich definitiv mit skandinavischen Thrillergrössen wie Helene Tursten und Jussi Adler-Olsen messen!"

Lektørudtalelse

 

 

WEIßER SCHMERZ

Ein Polizist und ein sechsjähriges Mädchen verschwinden nach einem Autounfall spurlos.

Thomas Nyland von der Kopenhagener Polizei wird auf den Fall angesetzt. Kurz darauf entdeckt er rätselhafte Videos.

Offenbar war das Mädchen mit ihrer Mutter auf der Flucht.

Aber vor wem?

 

"Eine unglaublich dichte Atmosphäre ... so fesselnd und verstörend wie eine Folge Twin Peaks."

Weekendavisen

Weeken

IM LICHT DES BÖSEN

Blutüberströmt bricht eine junge Frau mitten in Kopenhagen zusammen. Seltsamerweise ist sie völlig unverletzt. Kommissar Thomas Nyland steht vor einem Rätsel, denn die Frau schweigt beharrlich über die Geschehnisse.

Kurze Zeit später wird die Leiche eines Mannes entdeckt – von einem eisernen Speer durchbohrt. Ist es sein Blut, mit dem die Frau bedeckt war?

Nyland versucht Licht ins Dunkel zu bringen, doch seine Ermittlungen führen ihn in die kranke Welt eines wahnsinnigen Mörders …

 

"Ein Debüt weit über das Gewöhnliche hinaus. Atemlos, spannend, überraschend und anders!"

Horsens Folkeblad

BIS ANS ENDE IHRER TAGE

Nach dem Selbstmord seines Vaters kehrt Jacob notgedrungen in sein Heimatdorf Skagen zurück.

Das Unglück geschah ausgerechnet an der versandeten Laurentii-Lirche – der Ort, ans dem auch Jacobs kleine Schwester vor Jahrzehnten spurlos verschwand.

War es wirklich Selbstmord?

LINE (KURZGESCHICHTE)